Das Ticket zum Trucker

Als Königsklasse unter den Führerscheinen gilt die Klasse C bzw. CE. Diese berechtigt zum Fahren von schweren Lastzügen bzw. Sattelkraftfahrzeugen über 7,5 Tonnen samt Anhänger mit mehr als 750 Kilogramm zulässigem Gesamtgewicht. Dafür braucht es neben Augenmaß am Lenkrad vor allem Übung. Zwar hilft heute gleich eine ganze Reihe von Assistenzsystemen und Spiegeln dem Fahrer, Ausmaße und Umfeld des Lkws stets im Blick zu behalten. Doch erfordert es ein erhebliches Maß an Routine, um möglichst schnell die Verkehrssituation zu erfassen und das schwere Gefährt auch sicher auf der Autobahn, Bundesstraßen und in der Stadt lenken zu können.

 

Die beschleunigte Grundqualifikation/Aus- und Weiterbildung für Berufskraftfahrer

Für alle gewerblich tätigen Fahrer/innen im Güterverkehr (über 3,5t) und alle Busfahrer/innen (mit mehr als 8 Fahrgastplätzen) schreibt das Gesetz eine Grundqualifikation bzw. die regelmäßige Aus- und Weiterbildung (BKF) vor. Diese Kurse bieten wir als anerkannte Ausbildungsstätte in regelmäßigen Abständen in unserem neuen Seminarraum an.

Nähere Informationen zwecks Terminabsprache und Kurstermine unter Telefon: 0 28 64 / 77 83

(Bürozeiten: Montag, Dienstag und Mittwoch von 17.00 bis 21.00 Uhr).

 

Spezifikationen der Klasse C