Mit dem PKW unterwegs

Endlich richtig mobil sein und mit dem Auto Ziele in nah und fern ansteuern. Dazu braucht man den Autoführerschein der Klasse B. Im Normalfall bekommt man den PKW-Führerschein im Alter von 18.

 

Du benötigst folgende Unterlagen:

  • Sehtest (Optiker oder Augenarzt)
  • Lichtbild (biometrisch)
  • Nachweis über Tag und Ort der Geburt (gültiges Ausweisdokument)
  • Nachweis über die Teilnahme an einem "Erste-Hilfe-Kurs". Dieser Kurs ist das Minimum an lebensrettenden Sofortmaßnahmen, das benötigt wird, um in Deutschland einen Führerschein für den PKW oder das Motorrad zu machen. In vier Doppelstunden werden die grundlegenden Kenntnisse der Lebensrettung vermittelt. Einen "Erste-Hilfe-Kurs" bieten wir in regelmäßigen Abständen in unserer Fahrschule an!

 

Antragstellung für das "Begleitete Fahren mit 17 Jahren" (BF17)

Hierfür wird ein gesonderter Antrag gestellt, der von beiden Erziehungsberechtigten unterschrieben werden muss. Außerdem werden diesem Antrag der Ausweis- und eine Führerscheinkopie der jeweiligen Begleitperson/-en beigefügt.

Die Begleitperson/-en müssen mindestens 30 Jahre alt sein, die Fahrerlaubnis Klasse B mindestens
5 Jahre besitzen und dürfen nicht mehr als einen Punkt im Fahreignungsregister haben.

 

Weitere ausführliche Informationen findest du unter dem nachfolgenden Link:

Spezifikationen der Klasse B